• Deckenfördersysteme

    Deckenfördersysteme

  • Bodenfördersysteme

    Bodenfördersysteme

  • Automation

    Automation

  • Branchenlösungen

    Branchenlösungen

  • Schüttgut

    Schüttgut

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Produkte

Die SFI Group bietet ihren Kunden aus der Automobilbranche und anderen Industrien maßgeschneiderte Materialfluss- und Automatisierungssysteme aus einer Hand von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe der Produktionsanlagen, ergänzt durch ein umfangreiches Serviceangebot. Die SFI Group bringt all seine seit über 150 Jahren gesammelten Erfahrungen in innovative, maßgeschneiderte Anlagen, Technologien und Dienstleistungen ein.

Stückgut

Decken-Fördersysteme

Elektrohängebahn (EHB)

DrehgehängeSFI Group mit dem Know-how von Fredenhagen gehört zu den Pionieren bei der Entwicklung von Elektrohängebahnen. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und umfassendem Know-how werden Systeme für verschiedenste Anwendungsfälle entwickelt:

  • Gewichte von 50 kg bis über 8000 kg.
  • Patent für steigfähige Systeme durch Reibschluss mit Gegendruckrad seit 1989.
  • Ausführung mit induktiver Energie- und Datenübertragung erweitert die Anwendungsbereiche, vermindert den Verschleiß und damit die Wartungsintensität. Ein erprobtes System, welches bereits in der Industrie im Einsatz ist. EHB – Typ EOM 5

Power & Free Fördersysteme

Power & Free- sowie Kreisfördersysteme sind heute noch das weltweit am häufigsten eingesetzte Deckenfördersystem.

Power & Free Fördersystem bei SkodaIn Europa gilt SFI Stotz Fredenhagen Industries als Pionier dieser Technologie, der im Jahre 1958 den ersten Power & Free-Förderer installierte. Je nach Belastung gehören Power & Free-Systeme in 3-, 4- und 6 Zoll-Ausführung weiterhin zum Produktprogramm von SFI Stotz Fredenhagen Industries. Aktuell wurde die Power & Free-Technologie durch das SFI-System PB+F (Power Belt & Free) revolutioniert.

Durch Einsatz eines gummiummantelten Stahlseils werden die Nachteile der konventionellen Power & Free-Technik gegenüber EHB-Systemen eliminiert. Power & Free-Systeme gewinnen durch diese Technologie wieder an Bedeutung. Power & Free-Systeme sind auch geeignet für Transportaufgaben unter schwierigen Umgebungseinflüssen (Schmutz, Temperatur, Luft).

  • P+F – Typ 3 Zoll Power & Free mit Steckkette 3 Zoll für Kettenzüge bis zu 8 kN.
  • P+F – Typ 4 Zoll bzw. Typ 100 Power & Free mit Steckkette 4 Zoll oder Teilung 100 mm für Kettenzüge bis zu 12 kN.
  • P+F – Typ 6 Zoll bzw. Typ 162 Schweres System mit Steckkette 6 Zoll oder Teilung 152 für Kettenzüge bis zu 30 kN.

Kreis- & 3-Schienen-Förderer

Der 3-Schienenförderer ist eine Abwandlung des klassischen Power & Free Systems. Im 3-Schienenförderer wird das hintere Laufwerk auf die beiden äußeren Schienen aufgeteilt. Dadurch wird die Stabilität erhöht und es ist möglich, das Fördergut auch in Steig- oder Gefällestrecken waagerecht zu halten.

Boden-Fördersysteme

Skid- & Palettenfördertechnik

Unsere Mitarbeiter verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Bau von Skid-Förderanlagen. Dabei stellen die Skid-Fördersysteme ein universelles und für fast jede Gewichtsklasse und Umgebungseinflüsse geeignetes Transportmittel dar:

Palettenfördertechnik

  • Flurgebundenes, hochstandardisiertes, modular konzipiertes Fördersystem zum kontinuierlichen oder sequentiellen Transport und Puffern von beladenen und unbeladenen Werkstückträgern
  • Einsatzgebiete in der gesamten automobilen Wertschöpfungskette vom Karosseriebau über Finish und Lack bis hin zur Endmontage
  • Komplettes Systemprogramm mit Tragförderern (Kette, Gurt, Kunststoffmodul), Stauförderern (Kette, Gurt, Kunststoffmodul), Querförderern (Kette, Gurt, Kunststoffmodul), Rollenförderern, Dreh-/Schwenktischen, Hubtischen, Verschiebewagen
  • Verteilfunktionen durch Integration von Systemelementen für horizontalen oder vertikalen Richtungswechsel
  • universell anpassungsfähige Technologie mit hoher Nutzungsflexibilität und einfacher Erweiterungs-/Umrüstfähigkeit
  • geeignet für Fließ- oder Taktbetrieb
  • Flexible Kombination mit diversen Transfer- (Teleskopgabeln, Hub-/Senkstationen etc.) und Handhabungseinrichtungen (Drehstationen etc.)

Schubpaletten-Systeme

Die Schubplattformtechnologie hat ihre Industrietauglichkeit in langjährigen Einsätzen in mehrschichtigem Betrieb bewiesen. Hierbei hat diese Art von Fördersystem eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Wahlweise kontinuierlicher oder taktender Betrieb
  • Transportgewichte von wenigen hundert Kilogramm bis zu mehreren Tonnen im Schwerlastbereich wie z. B. Baumaschinen, Werkzeugmaschinen etc.
  • Geringe Bauhöhe, dadurch meist keine Gruben notwendig
  • Keine Störprofile durch Fördertechnik, dadurch nahezu unbegrenzte Zugänglichkeit des Montageobjekts
  • Kundenspezifische Oberflächenqualität (Schichtholz, Tränenblech, etc.)
  • Angenehmes Laufen der Montagearbeiter auf der Schubplattform bei Minimierung der Unfallgefahr durch geschlossene Fläche
  • Mögliche Integration von Hubtischen für ideale Höheneinstellung, personen- und / oder prozessbezogen, zur Erleichterung und Beschleunigung des Arbeitsprozesses
  • Optional variable Aufnahmen mit Niveauregulierung und zusätzlicher Justiermöglichkeit in Längs- und / oder Querrichtung als multifunktionelle Einheiten für Typenmixbetrieb
  • Einbau von Gleichstromquellen zur Bordnetzerzeugung, um diverse Fahrzeug- und Bedienfunktionen frühzeitig zu prüfen, wenn noch keine Batterien eingebaut sind oder zum Laden der Batterien
Funktionsprinzip:
  • Schubverband aus aneinandergereihten Arbeitsplattformen, die sich im Fließbetrieb bewegen
  • Pulkbildung durch Schnellan- und –abdocken
  • Friktionsantrieb über Haupt- und Bremsantriebe
  • Optionale Integration von Automatikstationen, die im Taktbetrieb laufen
  • Flurebene Installation auf dem Niveau der Hallenoberfläche
  • Stromversorgung über Stromschienen oder induktiv
Varianten:
Klassische Ausführung:
  • Herkömmliche Palettenanlagen mit rechteckigen Paletten
  • Geeignet für Längs- und Quertransport
  • Alternative Nutzung als ein- oder zweidimensionales System (Mono- / Duo-Arbeitsstrecke)
Kurvengängige Ausführung:
  • Sonderausführung als „mäanderndes“, platzsparendes System mit individuell definierter Palettengeometrie
  • gesamter Schubverband nutzbar für Arbeitsinhalte

Suche

VQE Award

Award